• 1
image

Kinu Hana

Mein Name ist Nicole Casey und ich züchte seit 2010 die Rasse Akita im Akita Club e.V. (VDH/F.C.I.). Meine Liebe für diese Rasse ist jedoch schon um einiges älter, sie begann und nahm ihren Lauf, als 1997 meine erste Akita-Hündin in mein Leben trat. Kinu Hana, so ihr Name, bedeutet im Japanischen soviel wie „Seidenblume“. Ein Name, der nicht passender hätte sein können, denn ihr Fell war wunderbar weich und seidig.

Leider erkrankte sie bereits mit einem Jahr an der Autoimmunerkrankung Sebadenitis, einer rassetypischen Krankheit, welche gerade bei Akita, die wie Kinu mit Unkenntnis vermehrt wurden, auftritt. Auch wenn ihr seidiges Fell mit der Krankheit verschwand und im Laufe ihres Lebens noch weitere Erkrankungen (Epilepsie, Diabetes, Hautkrebs, Magendrehung) hinzukamen, liebte ich sie so wie sie war und blicke trotz allem auf 11 glückliche gemeinsame Jahre zurück. Es versteht sich von selbst, dass meine Leidenschaft für diese Rasse nun endgültig entfacht war.

 

Meine zweite Akita-Hündin Yukikohime verkörperte für mich die Vorzüge des Akita, so dass der Wunsch in mir reifte als Züchterin einen eigenen Beitrag zum Erhalt dieser wundervollen Rasse zu leisten. Während Kinu Hana meiner Zuchtstätte ihren Namen verlieh, wurde Yuki, wie sie genannt wurde, die Basis meiner Zucht. Heute blicke ich mit Freude und Stolz auf die neue Generation gesunder, typvoller Hunde, die aus ihr hervorging.

Seit 2017 ist mein Freund Alexander Rupp mit Feuereifer und Liebe zum Detail gänzlich in das Zuchtgeschehen involviert. Gemeinsam leben wir in der Nähe des schönen Städtchens Lübeck und verwirklichen uns mit der Hundezucht einen Traum, in den all unsere Kraft und Freude täglich einfließt.

image

Unser Zuchtziel

Unser Ziel ist es gesunde, wesensfeste und typvolle Akita zu züchten. Wir setzen alles daran, unsere Welpen gut vorbereitet an ihre zukünftigen Welpenbeschützer zu übergeben. Wenn unsere Welpen ihren Menschen ein Leben lang Freude bereitet haben, dann geht damit bereits ein Herzenswunsch für uns in Erfüllung. Selbstverständlich sind wir auch nach der Abgabe für unsere kleinen Fell-Engel da und unterstützen ihre neuen Familien wo wir nur können.

image

Unser Rudel

Unsere Akita leben bei uns voll integriert in der Familie - im Haus, auf der Couch und immer mittendrin. Auch wenn wir leidenschaftliche Aussteller sind, führen unsere Hunde außerhalb des Showrings ein Leben in unserer Mitte, nicht im Zwinger. Der enge Kontakt zwischen Mensch und Hund ist beidseitig gewünscht und führt zu einem harmonischen Miteinander. Auch wenn in unserem Rudel mehr Hunde leben, als die Hand Finger hat, achten wir sehr darauf, dass alle im selben Maße Liebe und Aufmerksamkeit bekommen.

image

Unsere Aufzucht

Die Welpen wachsen bei uns in der Familie auf, ab einem gewissen Alter auch integriert in das vierbeinige Rudel. Die Dynamik eines funktionieren Rudels ist unserer Ansicht nach ein wichtiger Baustein, um die Welpen artgerecht und natürlich zu sozialisieren. Gerade die Möglichkeit mit anderen erwachsenen Hunden, die nicht die eigene Mutter sind, in Kontakt zu treten und so auch die ein oder andere hündische Benimmregel verdeutlicht zu bekommen, stellt eine gute Schule für die spätere innerartliche Kommunikation dar. Sie lernen ihre Umwelt kennen, ohne dabei überfordert zu werden. Wir hoffen so unseren Welpen den bestmöglichen Start ins Leben geben zu können.